weisses Hintergrundbild

Gitterroste vom Innovationsführer

GIRO-Technik aus Vreden im Münsterland liefert Gitterroste an Kunden in aller Welt. Die Käufer des umfangreichen Gitterrost-Sortiments verlassen sich auf vorbildliche Beratung, zuverlässige Planung, hervorragende Produkte und termingenaue Lieferung – und das seit Gründung des Unternehmens im
 Jahr 1974.

Heute gehört GIRO-Technik mit 100 Mitarbeitern und einer Exportquote von 40 Prozent zu den führenden Gitterrost-Herstellern in Europa. Modernste Maschinen und kontinuierliche technische Weiterentwicklungen mit 10 Pressrost-Fertigungsstraßen, 4 Schweiß- roboteranlagen und einer CNC-gesteuerten Brennschneidanlage ermöglichen eine hochpräzise Fertigung. Zuverlässigkeit bis ins kleinste Detail, auch bei den größten Aufträgen:

Hier erfahren Sie mehr über unsere Referenzen.

Mensch und Maschine …

Die 100 Mitarbeiter von GI-RO planen, entwickeln und produzieren für ihre Kunden Lösungen mit Gitterrosten, die minimalen Materialeinsatz mit maximaler Stabilität kombinieren. Regalroste für den Regalbau, Gitterrost-Stufen für Treppen, Schwerlastroste, oder Belüftungsroste – dies sind nur einige der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des wirtschaftlichen Bauelements Gitterrost. Für welchen Einsatz auch immer GI-RO Technik die Gitterroste aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium produziert, in jedem Fall werden sie heute im modernen Maschinenpark des Gitterrost-Herstellers gefertigt.

… im Einsatz für Qualität

1974  
  Hoch qualifizierte Spezialisten aus der Branche gründen GI-RO Technik. In kürzester Zeit etabliert sich GI-RO Technik als technischer Trendsetter in Deutschland. Als einer der ersten Gitterrost-Hersteller presst GI-RO Technik Querstäbe hubweise im Durchlaufverfahren ein. Das Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen zeichnet sich in der Folgezeit durch Innovationsführerschaft aus.
1985  
  GI-RO Technik setzt einen weiteren Meilenstein: Ein völlig neues Verfahren in der Stanztechnik wird entwickelt. Das Resultat: ein einheitliches Maschenbild bei den Gitterrosten.
1988  
  Die Entwicklung eines neuen Tragstabeinbauautomaten ist erfolgreich. Die Tragstäbe für unsere Gitterroste können nun vollautomatisch auf Teilung gesetzt werden.
1989  
  Mit dem Einsatz von modernen Schweißroboteranlagen in der Produktion setzt GI-RO Technik ganz auf Zukunftstechnologie.
1990  
  GI-RO Technik entwickelt den Gitterrost zu einem bedeutsamen Element im Regalanlagenbau. Dem Unternehmen gelingt es, sich mit intelligenten Konzepten speziell für die Anforderungen der Kunden im boomenden Logistikmarkt durchzusetzen.
1996  
  Beliebige Gitterrostkonturen werden auf einer vollautomatischen CNC-gesteuerten Brennschneideanlage gefertigt.
2000  
  Zusätzliche und fortschrittliche Robotertechnik erweitert die Fertigungsstraßen.
2004  
  CNC-gesteuerte Fertigungsanlagen und Auto-CAD-gestützte Planung und Entwicklung gehören jetzt zu den Standards bei GI-RO Technik. Mit Einführung eines hochmodernen ERP-Systems als Komplettlösung stellt GI-RO Technik die Weichen für eine EDV-unterstützte Zukunft.
2009  
  Erweiterung der Fertigungskapazitäten um zwei Pressroststraßen in Kombination mit einem modernen Schweißroboter. Ab sofort ist GI-RO Technik damit in der Lage, auch kleinere Losgrößen mit Schweißrobotertechnik zu fertigen.
2011  
  Die Stufenfertigung wird durch eine neue Robotertechnik automatisiert und ermöglicht neue Fertigungskapazitäten.
2014  
  Nach sorgfältiger Prüfung durch den TÜV Nord erhält GI-RO Technik die Zertifizierung
nach DIN EN 1090. Diese Zertifizierung wird zukünftig durch fortlaufende Audits des TÜV Nord überwacht.
2015  
  Schaffung zusätzlicher Lagerkapazitäten durch die Inbetriebnahme einer erweiterten Kragarm-Regalanlage in unserer großen Lagerhalle. Aufgrund der hinzugewonnenen Stellflächen kann unser Lagersortiment für Normware ausgeweitet werden.
2016  
  GI-RO Technik beginnt mit dem Neubau eines modernen und effizient gestalteten Verwaltungsgebäudes. Das hierfür benötigte Grundstück grenzt direkt an das bestehende Firmengelände in Vreden an und wurde zu diesem Zweck bereits in der Vergangenheit erworben.
2017  
  Fertigstellung und Inbetriebnahme einer modernen Lager- und Versandhalle. In dieser neuen Halle können unsere logistischen Prozesse weiter verbessert werden und ermöglichen somit eine effizientere Kommissionierung und Verpackung unserer Gitterroste und weiteren Produkte.