weisses Hintergrundbild

Rutschhemmende Gitterroste

Gleitfördernde Stoffe wie zum Beispiel Schmutz, Öle, Fette oder Wasser auf begeh- oder befahrbaren Bodenbelägen bringen erhöhte Rutschgefahr mit sich. Für diese Einsatzzwecke stellt GI-RO Technik Gitterroste mit spezieller Rutschhemmung her.

Die Rutschhemmung von Gitterrosten wird erreicht, indem die Trag- und/oder die Querstäbe mit unterschiedlichen Ausnehmungen versehen werden. Je nach Profilierung der Trag- und Querstäbe sind die Gitterroste einer Klasse der Rutschhemmung zugeordnet. Im Sortiment von GI-RO Technik finden Sie Gitterroste aus den Klassen der Rutschhemmung R 9, R 10, R 11, R 12 und R 13.

Aus der Berufsgenossenschaftlichen Bestimmung BGR 181 beziehungsweise der DGUV Regel 108-003 „Fußböden in Arbeitsräumen und Arbeitsbereichen mit Rutschgefahr“ ist ersichtlich, in welchen Fällen eine Art der Rutschhemmung vorgeschrieben ist. Dem hier hinterlegten PDF können Sie Hinweise und Beispiele entnehmen, welche Rutschhemmungsklasse zu wählen ist. 

Press-Gitterrost rutschhemmend
Bewertungsgruppen der Rutschhemmung
Bewertungsgruppen der Rutschhemmung

Gleitschutzausführungen

Profilierte Tragstäbe, profilierte Querstäbe oder profilierte Trag- und Querstäbe sind als als Ausführungen für das Pressgitterrost oder für unsere Gitterroststufen möglich.

Die Rutschhemmungskombinationen aus Trag- und Querstäben nehmen Einfluss auf die entsprechende Bewertungsklasse (R10 – R13). 

In unserem vielfältigen Lagerprogramm führen wir Gitterroste mit Gleitschutz und rutschhemmende Gitterroststufen in Standardgrößen immer vorrätig.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zum Thema Rutschhemmung bei Gitterrosten. Nehmen Sie bitte einfach Kontak zu unseren kompetenen Mitarbeitern auf.