weisses Hintergrundbild

Aus Metall wird Gitterrost: just in time

Als leistungsstarker Gitterrost-Hersteller arbeitet GI-RO Technik mit modernsten Fertigungsanlagen in sortierter Reihenfertigung und mit intelligenter Planungs- und Steuerungs-Software. Strukturen und Produktionsprozesse folgen den Grundsätzen des Lean Managements. Für die Kunden bedeutet diese effiziente Organisation kurze Durchlaufzeiten in der Gitterrost-Produktion und absolute Termintreue. 

Step 1: Material

Bandstahlcoils unterschiedlicher Stärke und Breite sind das Ausgangsmaterial der Gitterrostfertigung.
Ein umfangreiches Rohstofflager von Spaltbändern garantiert kürzeste Lieferzeiten.

Step 2: Stanzen

Auf speziellen, von GI-RO Technik entwickelten Stanzen werden die Trag- und Querstäbe für die Pressroste und die Pressroststufen gefertigt. 

Step 3: Pressen

Trag- und Querstäbe werden zu einer Gitterstruktur zusammengefügt. Maschinen pressen die Querstäbe unter hohem Druck in die Ausnehmungen der Tragstäbe, wodurch der Gitterrost seine hohe Stabilität erhält.

Step 4: Schweißen

Schweißroboter verbinden die Einfassungselemente mit dem Press-Gitterrost. Beim Schweißpressrost werden die Querstäbe durch das Widerstands-Schweißverfahren mit den ungeschwächten Tragstäben verschweißt.

Step 5: Feuerverzinken

Erfordern es die späteren Einsatzbedingungen, werden die Metallroste aus Stahl entsprechend der Norm EN ISO 1461 (DIN 50976) feuerverzinkt.

Step 6: Just in Time

GI-RO Technik liefert Gitterrost-Spezialanfertigungen auf Bestellung, exakt zum vereinbarten Termin. Standardmaße verschiedener Industrie-Normroste sind ständig im umfangreichen Fertigwarenlager vorhanden und können so umgehend geliefert werden.